Karibischer Reissalat - AOK-Wunschgericht

Karibischer Reissalat

(Für 4 Portionen)

Zutaten:


1 Dose Kidneybohnen (255 g Abtropfgewicht)
2 Tomaten
150 g Stangensellerie
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Rapsöl
250 g Langkornreis (parboiled)
500 ml Gemüsebrühe
Jodsalz
Pfeffer
3 unbehandelte Limetten

Zubereitung:

1. Die Bohnen abgießen, abspülen und gut abtropfen lassen. Die Tomaten waschen, halbieren, die Kerne entfernen und würfeln. Den Sellerie waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe abziehen und fein hacken.


2. Das Rapsöl in einem Topf erhitzen und darin die Zwiebel und den Knoblauch ca. 5 Minuten dünsten. Den Reis zufügen und unter gelegentlichem Rühren dünsten, bis er glasig aussieht. Die Gemüsebrühe angießen, aufkochen und den Reis zugedeckt bei geringer Hitze ca. 15 Minuten garen lassen.


3. Anschließend die Tomaten- und Selleriewürfel mit den Bohnen unter den Reis heben und mit Jodsalz und Pfeffer würzen. Die Mischung leicht abkühlen lassen.


4. Die Limetten heiß abwaschen und abtrocknen. Von zwei Früchten die Schale in feinen Streifen (Zesten) abschälen und den Saft auspressen. Die Schalen und den Saft unter den Reissalat mischen. Die dritte Limette achteln.


5. Den Reissalat auf vier Teller verteilen und mit je zwei Limettenschnitzen garnieren. Sofort servieren.

 

Tipp:
Reichen Sie dazu ein Mango-Chutney. Wer es noch fruchtiger mag, mischt zum Schluss noch eine halbe gewürfelte Mango unter den Salat. Der Salat ist ebenfalls eine ideale Beilage zu Fisch.

 

Die Nährwertangaben beziehen sich auf eine Portion.

Zubereitungszeit:

40 Minuten

Zusatz-Infos:

Fettgehalt: 5,8 g
Kohlenhydrate: 57,2 g
Eiweiß: 7,41 g
Kalorien: 326 kcal
Cholesterin: 5 mg

Sonstiges:

cholesterinarm
fleischlos



Eine optimale Darstellung dieser Seite ist nur auf dem Computer oder Tablet möglich.